SCQM Ablauf

Die Aufnahme ins SCQM Register erfolgt über Ihren behandelnden Rheumatologen. Sie als Patient/in müssen einverstanden sein, im Register teilzunehmen. Dazu werden Sie auch gebeten, die Patienteninformation zu lesen.

Der Rheumatologe wird Sie dann in etwa jährlichen Abständen zu einer Jahreskontrolle einladen. Diese kann auf Papier oder online (Computer, Smartphone) ausgefüllt werden. Bei der Jahreskontrolle werden Daten über Krankheitsaktivität, Einschränkungen im Alltag durch die Krankheit, Medikation, Röntgenbilder usw. erhoben.

Im Sinne des Qualitätsmanagements wird bei größeren Therapiewechseln empfohlen, vor Start der Therapie und nach drei bis sechs Monaten eine sogenannte SCQM “Zwischenkontrolle” durchzuführen. Dies ist eine Kurzvisite, in welcher hauptsächlich die Krankheitsaktivität, allfällige Gesundheitsprobleme und die Medikation kontrolliert werden.

Nach der Dateneingabe werden aus manchen der Fragebogen sogenannte “Scores” berechnet. Diese sind im SCQM “Feedback”, auf welchen Sie und Ihr Arzt jederzeit zurückgreifen können, ersichtlich. Dazu brauchen Sie ein Login. Das SCQM bietet Ihnen zusätzlich die Möglichkeit, zwischen SCQM Visiten Daten wie z.B. Ihre Krankheitsaktivität mit einer App engmaschiger zu dokumentieren.

Haben Sie Fragen oder wünschen Sie weitergehende Informationen? Kontaktieren Sie uns!

Folgende Grafik fasst den Ablauf der Datenerfassung zusammen:

Informationsfluss