Patienten Apps

Mittels Webapps (iDialog und ComPass II) können die Patienten in einfachen Schritten den Verlauf ihrer Krankheit sowie die Medikamenteneinnahme (DMARDs, NSAIDs, Steroide) zwischen den Arztkontrollen dokumentieren. Gemäss Evaluation schätzen die Patienten diese Art der Dokumentation sehr.

Bei einer Befragung der Patienten zur Nutzung der Apps gaben 80 von 100 Befragten an, dass die Apps einfach zu benutzen sind und 88, dass sie es sinnvoll finden, die Krankheitsaktivität und Medikamenteneinnahme zu dokumentieren und diese Informationen dem Arzt zur Verfügung zu stellen. Von den Befragten würden 87 die Apps weiterempfehlen und 94 können sich vorstellen, die Apps auch in einem Jahr noch zu benutzen.

Die COmPASS II App wurde auf Initiative und unter Leitung der Rheumatologie des Unispitals Basel entwickelt, um wissenschaftliche Fragestellungen zu beantworten. Die COmPASS II App wird durch Abbvie gefördert, wobei aber Abbvie keinen Einfluss auf die App-Entwicklung hat. iDialog wurde auf Initiative von MSD entwickelt. Die mittels iDialog erhobenen Daten bieten ebenfalls eine wertvolle Basis für zukünftige Forschungsprojekte.

Ihnen und Ihren Patienten stehen damit zwei verschiedene Produkte zur Verfügung, die alternativ, aber aufgrund der wissenschaftlichen Fragestellung bei der COmPASS II nicht simultan genutzt werden können.

Patienten Apps

Wie Sie die Smartphone Applikationen für Ihre Patienten aktivieren können, erfahren sie hier.